Rezept Sardische Fischfilets

Früher mochte ich überhaupt keinen Fisch, aber Jamie Olivers Kochshow und ein Kabeljau-Rezept aus seinem ersten Kochbuch haben mich dann doch überzeugt. In einem Kochbuch zu mediteranen Rezepten bin ich auf dieses köstliche Rezept gestoßen. Die Vorbereitung nimmt vielleicht 10 min. in Anspruch dann noch 20 min im Ofen backen und entspannt genießen.

Kabeljaufilets, Kirschtomaten, Basilikum, Mozzarella und Parmesan

Kabeljaufilets, Kirschtomaten, Basilikum, Mozzarella und Parmesan

So geht’s: Mengenangaben für 4 Personen, statt Kabeljau kann jeder andere weiße Fisch wie Scholle, Seelachs oder Vikoriabarsch verwenden werden. Geht hervorragend mit Tiefkühlfisch und wenn ihr noch kleine Tomaten habt, die schon etwas weich sind, habt ihr die perfekte Verwertung.

4 Kabeljaufilets (in etwa gleich dick)
6 EL Olivenöl
500 g Cocktailtomaten (wenn ihr auch gelbe bekommt, super, sieht noch hübscher aus)
Eine Handvoll frischer Basilikum
2 Kugeln Mozzarella
200g frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer

Backofen (Umluft ist ok) auf 220c vorheizen.

einfaches aber leckeres Rezept für Fischliebhaber

einfaches aber leckeres Rezept für Fischliebhaber

Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz & Pfeffer bestreuen. Ein bisschen Olivenöl in eine Auflaufform geben, Fisch reinlegen. Die gewaschenen Tomaten auf und zwischen dem Fisch verteilen. Dann den Mozzarella in kleine Stücke schneiden und auf den Fisch und den Tomaten verstreuen. Darüber gebt ihr dann den Basilikum, grob in Stücke zerteilt. Zum Schluß den geriebenen Parmesan darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Und dann husch husch in den Ofen.

20 min später rausnehmen und genießen.

wunderbar schnelles Rezept für Fischfilets und Tomaten

wunderbar schnelles Rezept für Fischfilets und Tomaten

Was ich daran mag?

Durch den Fisch, Tomaten, Mozzarella und Basilikum ergibt sich eine wunderbare Sauce. Dazu einfach ein Baguette oder Ciabatta und ihr könnt einfach glückselig sein. Ich finde, so muss gesunde, schnelle Küche gehen. Ohne das Baguette ist es auch noch ein super Rezept für die Fans der Low Carb Küche. Dieses Rezept kann auch schnell noch aufgepimpt werden. Wickelt den Fisch dazu einfach in Parma- oder Serranoschinken. Ihr habt noch Reste einer Tomatensauce? Dann diese zuunterst in die Auflaufform geben und wie oben beschrieben fortfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.