Rezept Vorspeise Kartoffelsalat mit Limone, Kaviar und Lachs

Wenn ihr ein raffiniertes Rezept als Auftakt für ein Menü sucht, dann sei euch dieses an’s Herz oder in den Magen gelegt. Der Kartoffelsalat besticht zum einen durch seinen frischen, limonigen Geschmack, das leicht salzige des Kaviars, die Cremigkeit des Dressings. Die Kombi ist einfach unbeschreiblich gut. Keine Sorge, ihr müsst keinen Belugakaviar verwenden, es reicht ein günstiger Forellenkaviar. Auf den Kaviar solltet ihr nicht verzichten, der ploppt so schön im Mund. Auf den frischen Lachs könnt ihr verzichten oder auch durch Räucherlachs ersetzen. Für ein Buffet, einfach alles in kleine Gläser schichten..

Kartoffelsalat mit Limone, Ei, Kaviar und Lachs

 

Feiner Kartoffelsalat mit Lachs, Limone und Kaviar

Feiner Kartoffelsalat mit Lachs, Limone und Kaviar

Typ: bisschen mehr Aufwand (wg. Kartoffeln pellen) aber Megageschmack. Mengenangabe für 4 Person – lohnt aber für mehr

Zwei Lachsfilet (alternativ geht auch Räucherlachs)
750g Pellkartoffeln, gepellt und in Scheiben geschnitten (gerne vom Vortag)
1 TL Kaviar (Forelle, Lachs…) pro Person
2 hart gekochte Ei,er feingehackt
7 EL Limonensaft, Abrieb von ca. 1 Limone
250 ml Gemüsebrühe warm
150g Sahnejoghurt 2 EL Creme Fraiche
4 EL Olivenöl
Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Zucker

Ca. 30 min bevor die Gäste kommen, Brühe erhitzen, Limettensaft, Olivenöl dazu geben und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffelscheiben darin 20 min. ziehen lassen. Die Brühe sollte kräftig nach den Limetten schmecken. Evtl. noch was dazu geben.
Für das Dressing: Joghurt, Creme Fraiche, Salz, Pfeffer, Limettenabrieb, Schnittlauch und Zucker verrühren und ebenfalls abschmecken.

Lachs (Salz und Pfeffer gewürzt) in Butter oder Öl glasig braten und in Stücke zupfen.

Zum Anrichten:
Kartoffeln aus der Brühe heben und dekorativ auf einem Teller anrichten. Die Kartoffeln mit dem Dressing beträufeln und ein bisschen vom den gehackten Ei optisch ansprechend darauf geben. Darauf wiederum ein Klacks Kaviar. Den gezupften Lachs anrichten…fertig….oder wie oben beschrieben, in ein schönes Weckgläschen schichten,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *