Alimentari e Vino – italienische Lebensart in Berlin

wer liebt italienisches Essen nicht? Also ich kenne da niemanden der nicht hin und wieder Appetit auf ein paar schöne Antipasti hat. Natürlich am besten selbstgemacht. Abgesehen von den üblichen Antipasti wie z.B. Paprika im Ofen geröstet oder Zucchini- und Auberginenscheiben in Öl oder Mozzarella mit Tomaten, darf bei mir auf keinem Teller Mortadella, Salami, Bel Paese und so feine Sachen wie frische Feigen in Parmaschinken fehlen. Ganz wunderbar wird solch ein Antipasti-Teller, wenn natürlich beste italienische Lebensmittel dazu verwendet werden. Mein Favorit für Parmaschinen, BresaolaRictotta, Scarmorza (geräucherter Mozzarella) und echten Büffelmozzarella ist seit vielen Jahren das Alimentari e Vino in der Skalitzer Straße in Kreuzberg.

Schon wenn ich den Laden betrete, merke ich schon, wie ich meinen Einkaufszettel weitgehendst ignoriere und natürlich viel mehr einkaufe als geplant. Dafür bekomme ich dann natürlich Schelte 🙂 aber spätestens, wenn wir im Auto sitzen und ich Thomas ein Scheibchen Salami gebe, ist alles wieder gut.

Ich liebe es einfach, wenn vom dem dicken Parmaschinkenschenkel, hauchdünne Scheibchen abgeschnitten und vorsichtig auf  das Papier gelegt werden. Ich genieße es, mir die verschiedenen Salamisorten anzusehen und von allem ein wenig zu kaufen und genüsslich zu Hause mit einem guten Glas Vino zu verspeisen.

Manchmal ist es sehr schwierig in Berlin frischen Ricotta zu kaufen, aber unsere Malfatti ohne Mehl (eine Art Gnocci aus Ricotta mit Spinat) mit frischer, 3 Stunden gekochter Tomatensauce oder Conchiglie (große Muschelnudeln) gefüllt mit Spinat & Ricotta gehören einfach zu meinen Lieblingsgerichten. Bei Alimentari e Vino werde ich Gott sei Dank immer fündig. Die reichhaltige Auswahl an Wurst und Käse wird um täglich frisch gebackene italienische Kuchen und Gebäck ergänzt. Ein Grund mehr Cannoli (gefüllte, süße Röllchen aus Sizilien) zum Dessert einzukaufen.

Wer keine  Zeit oder Lust hat, seine Antipasti selber zu machen, findet hier eine schöne Auswahl wie z.B. gefüllte Mozzarellarolle, Oliven, Kapernäpfel und vieles mehr.

Einen passenden Wein wird gerne von den freundlichem Personal empfohlen. Die Auswahl ist als sehr umfangreich zu bezeichnen. Zusätzlich kann bei Alimentari e Vino natürlich Pasta entweder getrocknet oder aber auch frische gekauft werden. Wenn der Hunger zu sehr quält, kann diesen auch direkt vor Ort stillen.

Eine kleine Auswahl an italienischem Geschirr wird auch angeboten.

Wer mal wieder Lust auf einen Abend nach italienischer Lebensart hat, kann hier sehr gut zu akzeptablen Preisen einkaufen. Mittlerweile ist das Alimentari nicht nur in der Skalitzer Straße zu finden sondern auch in der Marheineke – und Armeniusmarkthalle. Das Angebot kann von Geschäft zu Geschäft variieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *